Hoopers

Unser Verein bietet eine neue Hundesportart an. Diese nennt sich Hoopers.

 

Aber was ist das genau?

 

Bei Hoopers-Agility handelt es sich um eine neue Trendsportart, die in den USA entwickelt wurde und seit einiger Zeit auch bei uns immer mehr Freunde findet.

Der Name ist abgeleitet vom Hoops (engl.: Reifen). 

Als Hoops werden Reifen oder Halbbögen mit einer festen Halterung bezeichnet, welche im Parcours in einer festgelegten Reihenfolge, kombiniert mit anderen Geräten wie zum Beispiel, Tunnel, Tonnen, Pylonen oder Zäunen vom Hund durchlaufen werden. Dabei wird vollständig auf Sprünge verzichtet, was die Sportart im Besonderen auch für große oder ältere Hunde attraktiv macht. 

 

 Hoopers bildet eine Variante des Agility,  bei der der Mensch nicht wie im klassischen Agility neben seinem Hund herläuft, sondern seinen Hund nur mittels Körpersprache, Hör- und Sichtzeichen aus der Entfernung durch den Parcours führt. Dadurch ist diese Sportart auch für Menschen gut geeignet, die irgendwie in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind.

 

 

Im Hoopers-Parcours sind Distanzarbeit, Bindung und Impulskontrolle gleichermaßen gefragt. Die Anforderungen können individuell auf das Mensch-Hund-Team abgestimmt werden. Somit bietet das Hoopers-Agility eine interessante und spannende Möglichkeit der körperlichen und geistigen Auslastung.

 

Ansprechpartnerin ist für Euch Karin Schwitzer Tel.: 0151/15218636

Auch Nichtmitglieder dürfen teilnehmen. 

 

Die Trainingszeiten sind:

 

Samstag: 12:30Uhr

Montag:  18:30

HSV Wittgensdorf e.V.

Hundesportplatz
Zum Kornweg 3
09228 Chemnitz OT Wittgensdorf

Kontakt