Junghundtraining - was ist das?

Die Zeit vergeht so schnell – aus Ihrem Welpen ist inzwischen ein Junghund geworden. Und es kommt noch besser. Während der nächsten Monate kommt ihr Hund in die Geschlechtsreife. Damit gehen nicht nur körperliche Veränderungen einher, sondern das Verhalten ihres Hundes wird sich verändern.

 

Die Phase der Pubertät wird auch Rudelordnungsphase genannt. Während es in der Welpenzeit vorrangig darum ging im Spiel die verschiedensten Verhaltenssequenzen auszuprobieren und zu üben, versuchen nun unsere Junghunde erste Rudelstrukturen aufzubauen. Im Wolfsrudel geschieht dies mit gleichaltrigen Geschwistern. Wenn es dabei zu heftig zugeht, schreiten im Bedarfsfall die Alttiere ein.

 

Im Junghundtraining des HSV Wittgensdorf e.V. treffen sich Hunde ähnlichen Alters und können unter Aufsicht erfahrener Ausbilder ihre Kommunikationsfähigkeit trainieren.

 

In der Rudelordnungsphase versucht der Junghund jedoch nicht nur seinen Platz gegenüber Artgenossen zu finden, auch im Familienverband sucht er eine feste Position. Unser Junghundtraining vereint deshalb freies Spiel mit Artgenossen und die Ausbildung des Mensch-Hund-Teams. Da sich ein Junghund noch nicht lange konzentrieren kann, werden mehrere kurze Ausbildungssequenzen durchgeführt.

  

Die Pubertät des Hundes ist wie jene des Menschen eine anstrengende Angelegenheit, die man mit Geduld, dem festen Vertrauen, dass die Zeiten besser werden, der konsequenten Führung des Hundes und mit viel Humor so überstehen kann, dass das Team Mensch-Hund gestärkt aus ihr hervorgeht.

 

Trainingszeiten

HSV Wittgensdorf e.V.

Hundesportplatz
Zum Kornweg 3
09228 Chemnitz OT Wittgensdorf

Kontakt